Viel-Falter wird Tagfalter-Monitoring Tirol

Nach den intensiven und erfolgreichen Vorarbeiten im Rahmen des Projekts Viel-Falter starten wir 2018 das österreichweit erstes systematisches Tagfalter-Monitoring mit 100 Standorten in ganz Tirol!

Die Initiative wird vom Institut für Ökologie der Universität Innsbruck sowie den Naturwissenschaftlichen Sammlungen der Tiroler Landesmuseen mit Unterstützung der Abteilung Umweltschutz des Landes Tirol sowie der Stiftung Blühendes Österreich getragen.

Viel-Falter Erhebung Foto: EURAC

Du möchtest Dich beteiligen?

Das Beobachten von Tagfaltern ist ganz leicht und kann in kürzester Zeit erlernt werden. Es braucht dazu keine Vorkenntnisse. Während du die Wissenschaft und den Naturschutz unterstützt, entdeckst du die Pracht und die Vielfalt unserer heimischen Tagfalter.

Was ist zu tun?

1. Melde dich beim Projekt Viel-falter.at  (E-Mail: info@viel-falter.at, telefonisch: 0512 507 51625 oder persönlich: Institut für Ökologie, Zi. 104, Sternwartestr. 15, 6020 Innsbruck)
2. Komm zu einem kurzen Workshop
3. Wähle online die von dir beobachteten Erhebungsflächen aus
4. Beobachte dort von Mai bis September mindestens viermal Tagfalter und übermittle die Daten online

Infoflyer